Customer Impact Program

Das Customer Impact Program bringt die Bedürfnisse moderner chinesischer Kundinnen ins Unternehmen

Lesezeit: 6 min

Peking

17. März 2022. Welche Bedürfnisse haben unsere Kund_innen und wie können wir dazu beitragen, dass unsere Produkte ihren Bedürfnissen entsprechen? Jede Innovation bei Audi geht auf diese Ausgangsfrage zurück. Kundenorientierung ist tief in unserer Audi DNA verwurzelt. Mit unseren Kolleg_innen im AIR Office ist es uns gelungen, eine direkte Verbindung zu unserer Kundschaft im chinesischen Markt herzustellen und ihr direktes und authentisches Feedback zu aktuellen und zukünftigen Produkten und Dienstleistungen einzuholen.

 

Mit dem Customer Impact Program versuchen wir, unser Verständnis für kulturelle Unterschiede und Ansprüche zu schärfen und dabei ein Dialogformat zu etablieren, das den Austausch zwischen den Kulturen fördert. Am 17. März setzten wir unsere Workshop-Reihe mit einer offenen Diskussion zwischen Audi Repräsentant_innen und chinesischen Premium-Kund_innen fort. Ziel war es, ihre bisweilen unterrepräsentierten Meinungen zu Marketingtrends und dem kulturellen Wandel in ihrem Land zu hören. Gemeinsam mit zwei Teilnehmern aus dem Audi Top Management, Stefan Poetzl (Leiter Vertrieb und Marketing) und Lothar Korn (Leiter Marketing und Markenmanagement), tauschten sich sechs lokal ansässige Kund_innen offen über die Themenfelder Lifestyle, Autokauf und Nutzung sowie Erwartungen an zukünftige Mobilitätstrends aus.

Transformation

Transformation

Transformation

Um die Bedürfnisse und Ansprüche einer bestimmten Kundengruppe vollumfänglich zu verstehen, ist es unerlässlich, sich mit ihrem Alltagsleben und ihren Erfahrungen zu befassen. Die Kundengruppe Heroine (weiblich, 28 – 40 Jahre, chinesisch) wuchs in einer Phase des kulturellen Umbruchs auf. Eine schnell voranschreitende soziokulturelle Transformation und der Zugang zu höherer Bildung schuf ein Ungleichgewicht zwischen dem neu entstandenen Selbstverständnis moderner chinesischer Frauen und einer immer noch vorherrschenden konservativen Gesellschaft.

 

„Die Gesellschaft hat genaue Vorstellungen, wie eine Frau zu sein hat. Ich habe immer versucht, diesen Vorstellungen zu entsprechen, auch wenn ich dabei meine eigenen Gefühle verbergen musste.“ So Fuming Jin, 36, Leiterin einer Berufsschule im Gespräch. Sefan Poetzl war beeindruckt von der Offenheit der anwesenden Frauen und begann im Anschluss eine intensive Diskussion über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Kulturen, ihren Traditionen und dem Alltagsleben. Aus dieser Diskussion gingen spannende Erkenntnisse über diese Kundengruppe hervor.

Transformation

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung

Das erwarten unserer chinesischen Kundinnen von unseren Marketingaktivitäten. Die Produkte für die geworben wird, sollen die Kund_innen in ihrem Alltagsverhalten ansprechen - unabhängig von ihrem Geschlecht. Stereotype Schmeicheleien werden dabei als negativ wahrgenommen. Prominente Werbegesichter haben keinen Einfluss auf die Kaufentscheidung. Gewichtig sind hingegen die Faktoren Qualität und Reputation der Marke. Die Entscheidung für oder gegen einen Kauf wird primär über den ersten Eindruck getroffen. Dies gilt auch für die Fahrzeugauslieferung. Der erste Kontakt bildet hier das Fundament für eine wertschätzende und vertrauensvolle Kundenbeziehung.

Gleichberechtigung

Zukunft

Audi muss in allen Facetten einzigartig sein! Diese Prämisse wird nicht nur bei einem neuen, jüngeren Markenimage, sondern auch bei zukünftigen elektrischen Fahrzeugmodellen erwartet. Starke Emotionen, eine klare und unverwechselbare Identität und fortschrittliche Connectivitätsfunktionen sind in dieser Käufergruppe essenziell für die Akzeptanz neuer Elektromodelle. Der Innenraum sollte größer und flexibler ausgerichtet sein, um beispielsweise mit drehbaren Sitzen auch den Bedürfnissen von Familien bei der Kinderbetreuung zu entsprechen. Hohe Priorität wird auch einem unkomplizierten Ladeerlebnis und einem exzellenten After-Sales-Service zugemessen.

Group of women talking

AIR & Customer Impact Program

Das AIR Office in Peking hat durch die groß angelegten Forschungsprojekte in China eine herausragende Bedeutung. Die gewonnenen Erkenntnisse aus dem größten Markt fließen in unzählige strategische Entscheidungen mit ein und fördern eine kundenzentrierte Ausrichtung des Unternehmens. AIR passt sich der schnell fortschreitenden Transformation in China an und entwickelt direkte und agile Methoden, um lokales Kundenfeedback einzuholen. Das Costumer Impact Program wurde 2020 ins Leben gerufen und dieses Jahr fortgesetzt.

 

„Workshops bauen eine authentischere Verbindung zu unseren Kunden auf und sind daher häufig überzeugender als Berichte. Wir können nicht nur ihre Meinungen, sondern auch die dazugehörigen Beweggründe besser erfassen.“ So Stephan Poelzel nach dem letzten Workshop. Das Customer Impact Program dient als verbindendes Element zwischen lokalen chinesischen Audi Kund_innen und dem Audi Management. Ziel ist es, die Beziehung zu den wichtigen Zielgruppen weiterzuentwickeln, Inspirationen zu sammeln und einen direkten Kommunikationskanal zu schaffen.

 

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.